Interview

weingartner portrait 1

Erika Wimmer Mazohl im Interview mit Merle Rüdisser über ihren neuen Roman

Auch eine Spezialistin für Etrusker und Nabatäer kann gnadenlos mit der Gegenwart und ihren Herausforderungen konfrontiert werden … das muss die Archäologin Ariane in aller Konsequenz erfahren. Ihr Mann Vittorio schreibt als linksliberaler Journalist gegen Korruption und Gewalt in Italien an, aber erst als ihre Tochter Katja in ein Attentat verwickelt ist, bricht die hässliche Politik über die Familie herein. Katja reist nach Indien und verschwindet dort – Ariane folgt ihr bis nach Nepal und mitten hinein in ihre eigene Vergangenheit. In Mustang, einer abgelegenen Bergregion, hat sie sich einst in eine leidenschaftliche Affäre mit ihrem Professor gestürzt. Kein Stein bleibt auf dem anderen … [mehr]

 

Vorschau auf das Frühjahr 2020

weingartner saint claire  meschik vaterbuch  jeschke wal  pumhoesel distanz  ballhausen parzival  bundi begruendung 

peer schreibendenomaden  hofingerua juedischesinnsbruck  kaisermaximilian jagdbuch  tucholsky hunde  ressentiment 2

15 Jahre Limbus Verlag

weingartner portrait 1

Vom Handwerk des Büchermachens – 15 Jahre Limbus Verlag

Wie wird man Verleger? Bernd Schuchter macht sich da so seine Gedanken … [mehr]

 

Das Frühjahrs- und Herbstprogramm 2019

weingartner saint claire  meschik vaterbuch  jeschke wal  pumhoesel distanz  ballhausen parzival  bundi begruendung 

peer schreibendenomaden  hofingerua juedischesinnsbruck  kaisermaximilian jagdbuch  tucholsky hunde

uhrmann toko  pfabigan kaiser  ferner fliegenpilze  ganglbauer saetze  reyer biomacht  burroughs kunst 

schlatter margarethe  alphabeta ressentiment.1  mazza giudiceandra zusammenleben