Thomas Albrich / Josefine Justic (Hg.)

Illustriertes »Hochzeits« Extra-Blatt

Innsbrucks jüdisches Bürgertum feiert im Jänner 1906

Am 7. Jänner 1906 heirateten in Innsbruck Jenny Mayer und Soma Kaldor, beide aus angesehenen Familien des jüdischen Großbürgertums stammend. Vermutlich wäre das heute vergessen und nicht weiter von Bedeutung, wenn nicht Freunde des Paares als Geschenk und Gästebuch ein Illustriertes »Hochzeits« Extra-Blatt verfasst hätten. Dieses glücklicherweise erhaltene Buch stellt ein einzigartiges Dokument dar, eine Momentaufnahme aus – vor allem im Nachhinein betrachtet – überaus glücklichen Zeiten. Die Gäste steuern freche Gedichte bei, in denen sich die jüdische High Society gut gelaunt übereinander lustig macht, Zeichnungen mit einmontierten Fotografien zeigen Innsbrucker Straßenszenen oder die feiernde Gesellschaft.
Thomas Albrich und Josefine Justic stellen dem Illustrierten »Hochzeits« Extra-Blatt die Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte zur Seite, verschaffen einen Überblick über das jüdische Innsbruck Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts und entschlüsseln die Abkürzungen und Anspielungen in einem Personenregister. So bietet das Buch einen einzigartigen Einblick in eine Blütezeit, die mit dem Ersten Weltkrieg und spätestens mit dem Nationalsozialismus ein tragisches Ende fand.

Buch

hofingerua juedischesinnsbruckISBN 978-3-99039-172-3
Gebunden mit Lesebändchen. Großformat
Mit einem Nachwort und einem Register
In Kooperation mit dem Stadtarchiv Innsbruck
216 Seiten
Erscheint am 13. April 2020

EUR 20,–

Bestellen Sie in der Buchhandlung Ihres Vertrauens oder direkt bei:

wagnersche  tyrolia  morawa  amazon