• Preziosen

    • 43586

      43586

      Ralf Schlatter 43’586 Ein Schweizer Decamerone Einer schreibt, dass er träumt, er lande mit fünf anderen auf einer einsamen Insel und beginne eines Abends am Lagerfeuer, eine Geschichte zu erzählen, von...

      zur Detailansicht

    • Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft

      Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft

      Étienne de La Boétie Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft Essay „Welches Ungeheuer von Laster ist das also, das nicht einmal den Namen Feigheit verdient?“ Étienne de La Boétie kennt man in...

      zur Detailansicht

    • Als ich Lord Winter war

      Als ich Lord Winter war

      Hubert Flattinger Als ich Lord Winter war Eine Reise zu Astrid Lindgren Auch Journalisten mit Flugangst müssen ab und zu ein Flugzeug besteigen – um nach Stockholm zu fliegen beispielsweise, wo...

      zur Detailansicht

    • Arthur Rimbaud

      Arthur Rimbaud

      Wilfried Steiner Die wilde Fahrt des Arthur Rimbaud Über verschiedene Versuche, Le Bateau ivre zu übersetzen Essay Jugendliches Genie und enfant terrible, Visionär und Provokateur, Künstler,...

      zur Detailansicht

    • Begründung eines Sprachraums

      Begründung eines Sprachraums

      Markus Bundi Begründung eines Sprachraums Ein Essay zum Werk von Marlen Haushofer Marlen Haushofer (1920–1970) hat nicht nur in der österreichischen Literatur unübersehbare Spuren hinterlassen....

      zur Detailansicht

    • Briefe ohne Nadeln

      Briefe ohne Nadeln

      Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais Briefe ohne Nadeln Figaros Vater an Mme de Godeville Paris, 1777–1779. Ein Libertin und eine femme galante.Er ist europaweit bekannt, als Aufdecker eines...

      zur Detailansicht

    • Bummel durch Tirol

      Bummel durch Tirol

      Heinrich Heine Bummel durch Tirol Reiseerlebnisse „Die Tiroler sind schön, heiter, ehrlich, brav, und von unergründlicher Geistesbeschränktheit.“ Einer der berühmtesten Dichter seiner Zeit, Heinrich...

      zur Detailansicht

    • Così fanno i filosofi

      Così fanno i filosofi

      Theodora Bauer Così fanno i filosofi Essay „Für mich persönlich gibt es wenig Faszinierenderes als Mozarts Werke. Es hat keinen Sinn, das zu leugnen: Ich bin schamlos begeistert von seinem...

      zur Detailansicht

    • Das Alphabet der Gäste

      Das Alphabet der Gäste

      Ernst Halter Das Alphabet der Gäste Ein Versuch zu erinnern, die Lebenden, die Toten Die Summe eines Lebens! Der bekannte Schriftsteller Ernst Halter erinnert sich an Begegnungen aus den vergangenen...

      zur Detailansicht

    << < 1 2 3 4 5 6 > >>